Home         Englisch       Spanisch
Congregatio Jesu

Archivierte Nachrichten

 

 

VerfĂĽgbare archivierte Nachrichten: 107.           Nachrichtenseite lesen.

 

 

Enthüllung einer Gedenktafel in St. Omer – St Omer

Am 28. November 2012 fanden sich je eine Gruppe CJs und IBVMs in St. Omer zusammen, um eine Gedenktafel zur Erinnerung an Mary Ward zu enthüllen, die dort an der Wand ihres Hauses angebracht wurde. Die Initiative für diese Gedenktafel und für eine weitere, die am Englischen Kolleg in Rom angebracht werden wird, kam aus den beiden Generalaten und ist das letzte Gemeinschaftsprojekt der Jubiläumsjahre. Die Würdenträger der Stadt, insbesondere der Bürgermeister und sein Stellvertreter nahmen den Vorschlag mit großer Begeisterung auf und unterstützten es nicht nur sondern sie luden nach der Enthüllung der Tafel sogar zu einem Empfang ein. Etwa 30 Personen waren zu diesem Ereignis gekommen, darunter Vertreterinnen beider Generalate, aus den englischen Provinzen der CJ und der IBVM und aus der irischen Provinz der IBVM. Der Bürgermeister sprach mit so tiefem Verständnis und Wertschätzung über Mary Ward, dass wir alle bewegt waren. Es war ein sehr schöner Tag mit einem wirklichen Gefühl der Einheit der Herzen und des Geistes unter allen Töchtern Mary Wards – das wir alle spürten, als wir im Dom miteinander beteten und vor der Statue von Unserer Lieben Frau der Wunder das Salve Regina sangen, einer Statue, von der wir wissen, dass Mary Ward auch vor ihr gebetet hat.
 
Ein ausführlicherer Bericht über dieses Ereignis  und ein Bericht über die Enthüllung der Tafel in Rom wird in einer späteren Ausgabe der CJ News folgen.
 

Diese Nachricht lief aus am 28/02/2013.



Kuba - Der Beginn einer neuen apostolischen Kommunität

Im September 2012 verließen Mónica Jara (Chile) und Mónica Cojan (Rumänien) ihre Gemeinschaft in Rodas, Diözese Cienfuegos in Kuba, um in einer anderen Diözese der Insel, in Holguin, mit einer neuen apostolischen Kommunität zu beginnen.
 
Gleichzeitig schloß sich Julia Fistos (Rumänien) den Schwestern Teresa Heck (Argentinien) und Anna Quinterio (Italien) in der Kommunität in Rodas an.
 
Die beiden Missionarinnen in Holguin haben jetzt die schwierige Aufgabe, Menschen zu begleiten, die alles durch den Durchzug des Hurrikans „Sandy“ verloren haben, der drei Diözesen des Landes hart getroffen hat.
 
(Fotos: von links nach rechts: Monica C., Monica J., Teresa, Julia und Anna vor der Kapelle in Rodas. Das Haus der Schwestern mit kleinem Oratorium in Holguin. Die beiden „Monicas“ mit dem Bischof in einem typischen örtlichen Transportmittel.)
 

Diese Nachricht lief aus am 31/01/2013.



Slowakische Provinz

Am 1. Dezember 2012  hat Sr.Helena Bugošová  CJ mit ihrer neuen Aufgabe als Provinzoberin der Slowakischen Provinz begonnen.  Wir, die Mitglieder des Generalates, wünschen ihr alles Gute für ihre Amtszeit, Mut die Provinz in eine gute Zukunft zu führen und den Segen Gottes für sie selbst und die ganze Provinz.
 
Foto: Sr. Helena Bugošová  CJ

Diese Nachricht lief aus am 31/01/2013.