Home         Englisch       Spanisch
Congregatio Jesu

Wo Sie uns finden

 

 

Korea Mongolei China Nepal Israel/Palästina Simbabwe Chile Argentinien Brazil Indien Karte Europa Karte Europa Karte Indien Karte Kuba

 

Europa Römisches Generalat | Deutschland | Österreich | Italien | England | Spanien | Ungarn | Slowakei | Tschechische Republik | Ukraine | Russland | Rumänien
Asien Indien - Patna | Indien - Allahabad | Indien - Delhi | Indien - Bangalore | Nepal | Korea | China | Mongolei | Israel/Palästina
America Brasilien | Chile | Argentinien | Kuba
Afrika Simbabwe

Korea, Asien
Adresse Congregatio Jesu
  520-1, Dehung-dong, Jung-gu
  DAEJEON 301-804
Tel +82 070 4390 7301
Fax +82 42 256 91 68
Email krcongjesu@gmail.com
Website www.maryward.or.kr

      
 
1964 eröffnete eine Gruppe von Schwestern das erste Haus der CJ in Seoul.  Ihre Ausbildung erhielten die Schwestern in der Provinz München-Nymphenburg  (jetzt Teil der Mitteleuropäischen Provinz) Kurz danach wurde bereits eine zweite Niederlassung in Daejeon gegründet. Die Provinz Korea hat sich sehr schnell weiter entwickelt. Bereits 1973 gab es so viele Mitglieder, dass Korea eine selbständige Provinz werden konnte mit einer Koreanerin als Provinzoberin.
Die Kommunitäten der Provinz sind über das ganze Land Südkorea verstreut. Die 240 Mitglieder engagieren sich in einer Vielzahl verschiedener Aufgaben: Unterricht, Krankenfürsorge, Pastoral, Geistliche Begleitung, Exerzitienarbeit und Sorge für die Armen und Benachteiligten.
Kürzlich hat die Koreanische Provinz  auch Missionsstationen  in China und in der Mongolei  gegründet. 
In Südkorea gibt es Kommunitäten in:
Seoul, Busan, Daegu, Daejeon, Gwangju, Chungbuk, Chungnam, Gangwom, Gyonggido, Gyongnam, Jeonbuk, Jeonnam.