Die Mary Ward Familie in Rom feiert die Mary Ward Woche.

Featured Image

Am Samstag, den 29. Januar, wurde zur Feier der Mary Ward Woche eine Eucharistiefeier in der Via Nomentana 250 in Rom organisiert, an der die beiden Generalleitungsteams von CJ und IBVM, die Gemeinschaft von Rom, Laienmitarbeiter und religiöse und nicht-religiöse Freunde unserer großen Mary Ward Familie teilnahmen.

Die Masse wurde von Pater Fratern Masawe SJ zelebriert und von Pater John Dardis SJ konzelebriert. Die Atmosphäre tiefer Verbundenheit, die während der Feier zu spüren war, war wunderbar; nicht zwei Kongregationen, sondern eine im Gebet vor dem Bild unserer gemeinsamen Gründerin, der ehrwürdigen Mary Ward.

Neben ihr, am Fuße des Altars, befand sich ein Bild von Teresa Ball, deren zweihundertstes Jubiläum wir feiern, ein deutliches Zeichen für die sehr starke Verbindung zwischen den beiden Zweigen desselben Instituts.

Pater Fratern erinnerte daran, wie wichtig und fruchtbar die letzten acht Jahre waren, in denen die beiden Generalate immer enger zusammengearbeitet und ineinander die Sterne des Lichts der Liebe Gottes entdeckt haben, die nie aufhören zu leuchten.

Es ist genau diese Liebe Gottes und der Traum unserer Maria Ward, der uns heute hilft, den Weg des „Eins-Werdens“ mit Hoffnung und Kraft und mit der tiefen Überzeugung zu gehen, dass jedes Hindernis, jeder Zweifel, jede Ungewissheit durch Freiheit, Gerechtigkeit und Aufrichtigkeit überwunden werden wird.

Carla Bellone

Susan Daily IBVM

Carla Bellone